Unser Nespresso Kapselmaschinen Test

Nespresso ist wohl ein Name im Kaffee-Segment, den jeder schon einmal gehört hat – und der gerade in Verbindung mit George Clooney und dem bekannten Werbespruch „What else?“ in Sachen Marketing stark untergebracht ist.

Nicht umsonst hat Nespresso einen Marktanteil von über 20% und gehört weltweit zu den Top3 unter den Portionskaffeeverkäufern – doch was macht die Maschinen so besonders?

Irgendetwas muss den Kunden schließlich dazu bewegen, nicht nur etwas mehr Geld in eine Maschine aus dem Nespresso-System zu investieren, sondern auch die teureren Kapsel-Preis im Vergleich zu einigen anderen Anbietern auf sich zu nehmen. Was das neben wirklich gutem Marketing ist, haben auch wir uns einmal gefragt:

Hochwertige Maschinen in allen Formen und Farben

Maschinen gibt es für die Nespresso-Kapseln wirklich eine ganze Menge – und da Nespresso mit namhaften Herstellern wie Krups zusammenarbeitet, wird auch der Qualitätsanspruch schnell klar.

Die Auswahl an verschiedenen Geräten ist dabei riesig – von der einfachen, kompakten Maschine bis hin zum Einbaugerät mit Milchaufschäumer und großem Kapsel-Magazin für verschiedene Geschmäcker ist dabei alles dabei.

Zunächst patentiertes System

In den Anfangsjahren blieb der Erfolg für Nespresso aus, doch Anfang des 21. Jahrhunderts änderte sich das schlagartig – in dieser Zeit hatte Nespresso dabei ein Patent auf die Kapseln, so dass Drittanbieter keine Chance hatten.

Das ist einer der Umstände, die für den großen Erfolg in diesen Jahren sorgte und Nespresso damit zum Marktführer machte – denn die typische Crema und den aromatischen Geschmack der Nespresso-Kapseln schaffte nicht jeder Konkurrent zu erreichen.

Mittlerweile ist das Patent ausgelaufen und auch andere Hersteller bieten Kapseln für das Nespresso-System – was durch diverse Kooperationen und einen ganz simplen Umstand den Erfolg von Nespresso aber noch weiter ankurbelt:

Riesige Auswahl verschiedener Kaffees

Nespresso selbst bietet schon viel Auswahl und gerade durch regelmäßige Sonder-Editionen immer wieder Abwechslung – aber erst durch Drittanbieter wurde die Vielfalt noch einmal drastisch gesteigert.

Zahlreiche namhafte Kaffeeröster bieten passende Kapseln für die Maschinen an, so dass vom Espresso bis hin zum klassischen Milchkaffee eine Reihe verschiedener Kaffeespezialitäten zubereitet werden kann.

Mit selbst befüllbaren Kapseln gibt es außerdem die Möglichkeit, jede gewünschte Kaffeesorte oder sogar Tee aufzubrühen – damit ist die Auswahl dann tatsächlich nahezu unbegrenzt.

Nicht nur Maschinen und Kapseln

Das Hauptgeschäft von Nespresso machen natürlich Maschinen, beziehungsweise vor allen Dingen die Kapseln des Unternehmens aus – doch daneben gibt es bei Nespresso noch eine ganze Reihe weiterer interessanter Dinge zu entdecken.

Das beginnt beim hochwertigen, vollautomatischen Milchaufschäumer und hört beim Geschirr nicht auf – so kann die gesamte Ausstattung für höchsten Kaffeegenuss ebenso bei Nespresso bezogen werden wie Kapselmaschinen und Kapseln.

Immer wieder attraktive Angebote

Nespresso kann nicht nur im Kapselmaschinen Test immer wieder überzeugen, sondern bietet immer wieder auch attraktive Angebote an, um die Maschinen unter das Volk zu bringen – natürlich nicht ohne den Hintergedanken, den Kunden an sich zu binden, doch das ist beim Kauf einer Kapselmaschine natürlich von vorneherein klar.

So gibt es häufig Gutscheine für Kapseln oder gleich Kapseln zur Maschine geschenkt, so dass hier die ersten Wochen Kaffee schon beim Kauf abgedeckt sind und einige Kaffeesorten probiert werden können.

Nespresso Kapselmaschinen im Test – immer wieder überzeugend

Hochwertige Maschinen mit einem Brühsystem für höchsten Kaffeegenuss, eine große eigene Kapselauswahl und zahlreiche Kaffees namhafter Kaffeeröster – kein Wunder, dass Nespresso Kapselmaschinen in Tests immer wieder gut abschneiden.

Am Ende ist die Investition in eine etwas teurere Maschine und Kapseln für echte Kaffee-Liebhaber also durchaus eine lohnende – „What else?“ eben.

[divider]Preistipp[/divider]

DeLonghi EN 266 BAE Nespresso Citiz

Preistipp

DeLonghi EN 266 BAE Nespresso Citiz Test

Die DeLonghi EN 266 BAE Nespresso Citiz Kapselmaschine hat es auf anhieb zu unserem Preistipp geschafft. Für wenig Geld bekommt man hier eine tolle Nespresso-Maschine mit integriertem Milchsystem. Dank des 19 Bar Pumpendrucks wird der Kaffee sehr aromatisch und besitzt eine ansprechende Crema.

Fazit: Wer eine günstige Nespresso Kapselmaschine mit Milchsystem sucht, kann hier ohne Bedenken zugreifen.

Lesen Sie hier hier den DeLonghi EN 266 BAE Nespresso Citiz Testbericht

 

[divider]Weitere Nespresso Modelle im Testumfeld[/divider]

DeLonghi EN 166 CW Nespresso Citiz

DeLonghi Nespresso

DeLonghi EN 166 CW Nespresso Citiz Test

Die DeLonghi EN 166 CW Nespresso Citiz Kapselmaschine fällt durch das champagnerfarbene Gehäuse sofort auf und dank dieser Farbgebung ist sie auch schnell ein Hingucker in jeder modernen Küche. Der Kaffee ist geprägt von einem schönen Aroma und einer guten Crema.

Fazit: Neben der stylischen Optik kann diese DeLonghi Kapselmaschine auch mit tollem Kaffee glänzen.

Lesen Sie hier hier den DeLonghi EN 166 CW Nespresso Citiz Testbericht

 

DeLonghi EN 166 B Nespresso Citiz

Schlicht und einfach

DeLonghi EN 166 B Nespresso Citiz Test

Die DeLonghi EN 166 B Nespresso Citiz Kapselmaschine ist bis auf die Farbgebung baugleich zu der EN 166 CW. Auch hier sind die Kaffeecrema und Kaffeearoma sehr gut und dank des schmalen Gehäuses, passt diese Maschine auch in kleine Küchen oder Büros.

Fazit: Eine sehr kompakte Kapselmaschine, die sich ideal als Zusatzgerät in einem kleinen Büro eignet.

Lesen Sie hier hier den DeLonghi EN 166 B Nespresso Citiz Testbericht